─rzte

Gesichtsfelduntersuchung = Perimetrie

 

Die Gesichtsfelduntersuchung kommt bei Erkrankungen des Sehnervens (z.B. Glaukom), bei Netzhauterkrankungen sowie bei Gutachten (F├╝hrerschein, Versicherung etc.) zum Einsatz.
Bei der Untersuchung werden Sie gebeten, auf einen Fixierpunkt in einer Halbkugel zu schauen. Dann werden Lichtpunkte unterschiedlicher Gr├Â├če und Helligkeit auf die Innenseite der Halbkugel projeziert. Jedesmal wenn Sie einen Punkt erkennen m├╝ssen Sie auf einen Knopf dr├╝cken. Die Untersuchung dauert mehrere Minuten und erfordert ein gutes Konzentrationsverm├Âgen. Falls Sie bei der Untersuchung unaufmerksam sind muss diese ggf. zu einem sp├Ąteren Zeitpunkt wiederholt werden.

© Augenaerzte am Marienhospital 2009 Alle Rechte vorbehalten

Impressum